Linda Leeb

intro_neu1.jpg


Geboren: jedesmal, wenn ich ein Werk neu beginne

Lebt in Graz.
Matura an der Handelsakademie in Graz. Meisterklasse für Bildhauerei an der internationalen Sommerakademie in Salzburg bei Prof. Heinrich Kirchner und Prof. Wander Bertoni.
Gasthörerin an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und an der Accademia delle belle arti, Perugia.
Seit 1974 Mitglied der Sezession Graz.
1980 Kunstförderungspreis der Stadt Graz.
1982 Ehrenmedaillie der Stadt Graz.
1993 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark.
2011 Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

1985 Gewinn eines Wettbewerbs des Bundes und Ausführung einer Großplastik.
In der Folge weitere Großplastiken nach erfolgreicher Teilnahme an Wettbewerben.
Ankäufe von öffentlicher und privater Hand. 

Seit 1974 Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.

1983 - 2013  Präsidentin der Sezession Graz.


 
[ Bilder ] [ weiter ]

Werke

Meine Werke beziehen sich auf Objekte, Installationen, Skulpturen (Bronze, Stein, Kunstmarmor) und Bilder.

Röntgenbilder, die einerseits als Bildträger und Ausdrucksmittel bearbeitet und andrerseits  in Objekte und Installationen einbezogen werden, bilden u.a. den Schwerpunkt meiner gegenwärtigen Arbeiten.

Darüber hinaus  intensive Auseinandersetzung mit getragenen Kleidern als skulpturale Elemente (Recycling-Idee wird angesprochen).

Innovative Materialanwendung ist für mich ein gegenwärtiges und zukünftiges Ziel meiner Arbeiten.